Datenbankverbindung


12. 05. 2019: BRUCKNERS MISSA SOLEMNIS & REQUIEM ERSTMALS IN ÖSTERREICH
Gleich zweimal werden neue Urtext-Ausgaben zweier geistlicher Hauptwerke Anton Bruckners von Benjamin-Gunnar Cohrs in Kürze zum ersten Mal in Österreich zu hören sein:

Die Missa Solemnis (Anton Bruckner Urtext Gesamtausgabe, 2017) erklingt erstmals am Pfingstsonntag, 9. Juni 2015, im Wiener Stefansdom im Rahmen des Hochamtes von Kardinal Schönborn. Namhafte SolistInnen, der Wiener Domchor und das Dom-Orchester musizieren unter der Leitung von Domkapellmeister Markus Landerer, der die ABUGA auch als Editionsrat in kirchenmusikalischen Fragen unterstützt.

Das gleiche Werk erklingt dann zusammen mit Bruckners Requiem und Libera (ABUGA 2018) am 11. Oktober 2019 in der Stiftskirche St. Florian, diesmal dargeboten von Johanna Winkel, Sophie Harmsen, Sebastian Kohlhepp, Ludwig Mittelhammer, dem RIAS-Kammerchor und der Akademie für Alte Musik Berlin unter Leitung von Lukasz Borowicz.  Die Beteiligten haben beide Werke bereits erfolgreich in Berlin erstaufgeführt und für das Label Accentus Classics auf CD eingespielt. (Die Aufnahme des Requiem vom Vorjahr erscheint voraussichtlich anläßlich dieses Konzertes zum Gedenken an Bruckners 123. Todestag.)


Zurück



Statistik  |  Administrator